Mein(e) Ansprechpartner/-in

Katrin Laville

 Katrin Laville
Fakultaet 12
Raum: X 2.032
Adresse: 80335 München, Lothstr. 17


Fakultät 12
Tel.: 089 1265-4235
Fax: 089 1265-4202

Fachgebiete / Schwerpunkte

Social Design - Sozialer Wandel und transformative Prozesse



Funktionen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Weitere Informationen

Katrin Laville studierte an der Hochschule Niederrhein Keramik- und Porzellandesign und an der Hochschule Düsseldorf Schmuck- und Produktdesign.


Sie arbeitete als Designmanagerin bei der Hutschenreuther AG und war in dieser Funktion zuständig für die Entwicklung und Neupositionierung der Marke Arzberg in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den Bereichen Design, Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb.


Als Künstlerische Mitarbeiterin an der Universität der Künste Berlin, ID 1 Experimentelles Design, Prof. Achim Heine, war sie in der Lehre und Interdisziplinären Zusammenarbeit in dem Forschungsprojekt der DFG „SENTHA“ - seniorengerechtes Wohnen im häuslichen Alltag (UNIVERSAL DESIGN) tätig.


Zu den Kooperationspartnern der von ihr betreuten Hochschulprojekte zählen u.a. die Messe Berlin, Donna Karan, New York und die Salone Satellite, Mailand.


Mit Prof. Inge Sommer und Dipl. Des. Ina Schacht gründete Katrin Laville das Designbüro finedesign in Berlin und betreute Kunden wie Kahla, Koziol, Leonardo, mono, rosenthal group, the body shop, Villeroy & Boch oder die WMF.


Katrin Laville ist Teilhaberin der Firma dekdek Gbr - Spielmöbel und Anti-Aggressionsspielzeug für Kinder.


Als Gründungs- und Vorstandsmitglied der EUKMK - Europäischen Künstlergilde für Medizin und Kultur e.V. engagiert sie sich für die Entwicklung von SOCIAL DESIGN in der Medizin.http://eukmk.eu/


Katrin Laville war in nationalen und internationalen Ausstellungen vertreten u.a. den Passagen Köln, Stadtmuseum Düsseldorf, Kunsthal Rotterdam und der Arte-Expo Brüssel.


Ihre Arbeiten wurden in Zeitschriften wie Möbel Raum Design International, Design Report, Elle Decoration, Art Aurea, FAZ Magazin und der Zeit veröffentlicht.