News

Wie gemalt - Fotoarbeiten von Amelie Satzger

Fotoarbeit Matroschka aus der Serie
Fotoarbeit Matroschka aus der Serie "Was ist Wirklichkeit?" von Amelie Satzger

[27|09|2018]

Eine besondere Fotoserie setzt sich mit physikalisch-philosophischen Fragen auseinander

 

In der Rubrik „Junge Leute“ hat die Süddeutsche Zeitung Amelie Satzger (23) porträtiert, die im Juli ihr Bachelorstudium an der Fakultät für Design abgeschlossen hat.

 

„Was ist Wirklichkeit?“ lautet der Titel ihrer Arbeit. Hierfür hat sie die Bücher von Stephen Hawking gelesen und die spannendsten Fragen und Thesen aus den beiden Büchern „Der große Entwurf“ und „Eine kurze Geschichte der Zeit“ exzerpiert und diese in Szene gesetzt. Umgesetzt hat sie diese mit Modellen und speziell von ihr dafür angefertigten Requisiten - in überdimensionalem Format. Die leuchtend-bunten Aufnahmen wirken wie Gemälde, beinahe surreal.

 

Dozent Hans Deumling und die BA-Absoventin Amelie Satzger auf der Abschlussfeier im Juli 2018 (Foto: Jochen Wochele)
Dozent Hans Deumling und die BA-Absoventin Amelie Satzger auf der Abschlussfeier im Juli 2018 (Foto: Jochen Wochele)