News

Erster Platz für Transportation Design der HM

[05|08|2021]

Der Entwurf „Vision Zero“ von Yonghoon Lee hat den internationalen Wettbewerb von Pininfarina für Smart Individual Mobility 2021 gewonnen.

 

Bei dem weltweiten Wettbewerb "Smart Individual Mobility 2021" des internationalen Designstudios und Karosseriebauunternehmens Pininfarina reichten 15 internationale Hochschulen im Bereich Design mehr als hundert Beiträge ein. Zwei Entwürfe aus dem Schwerpunktbereich Transportation Design der HM – einer von Kaiwen Fan und einer von Yonghoon Lee – schafften es unter die vier Finalisten.

 

Das Designkonzept "Vision Zero" von Yonghoon Lee, das mit dem ersten Preis in der Kategorie "Smart Individual Mobility" ausgezeichnet wurde, setzt Photosynthese und Konvektion intelligent ein, um den City-Pendler zu einem umweltfreundlichen Erholungsort im urbanen Kontext zu machen. Der Entwurf verbindet kulturelle, ästhetische und funktionale Aspekte mit Identität, Energiebewusstsein und Nachhaltigkeit und schafft so eine überzeugende, ganzheitliche Lösung für die individuelle Mobilität im Stadtraum.

 

„Mein Entwurf soll den Menschen als umweltfreundliche Ruhe- und Erholungsstätte dienen und verbindet dazu verschiedene kulturelle und technologische Aspekte: Das traditionelle Pagodendach sorgt mit einer intelligenten Luftzirkulation für ein angenehmes Raumklima und reichert durch künstliche Photosynthese-Paneele die Luft ohne Energieverbrauch mit Sauerstoff an. Die Trägerprofile sind visuelle Strukturgeber für das Design, das minimales Gewicht mit maximaler nutzerbezogenen Gestaltungsflexibilität im Innenraum verbindet. Der Dreiklang aus Stabilität, fließenden Formen und Leichtbau-Charakter spiegelt im Exterieur Bewegung, Sicherheit und Effizienz wider“, erklärt Lee seinen Entwurf im Detail.

 

Die Fakultät für Design der Hochschule München gilt als eine der führenden Ausbildungsstätten im Transportation Design. Die Projekte wurden betreut von Prof. Dr. Othmar Wickenheiser.

Yonghoon_3

Yonghoon_2_klein

 

Mehr zum Thema Transportation Design der Fakultät für Design gibt es auf Instagram